Geschichte

  • 1992 Mit dem Erwerb von Gry-Pharma steigt Teva in den deutschen Markt ein.

  • 2001 Das erste Präparat aus der Teva Forschung mit dem Wirkstoff Glatirameracetat wird in Deutschland zur Behandlung der Multiplen Sklerose zugelassen.

  • 2008 AWD.pharma wird Tochterunternehmen. AWD.pharma gehört zum amerikanischen Unternehmen Barr Pharmaceuticals, INC., das Teva übernommen hat.

  • 2010 Teva übernimmt die ratiopharm Gruppe mit CT Arzneimittel und AbZ Pharma.

  • 2011 Cephalon wird integriert.

  • 2011 Teva ist mit dem Wirkstoff Glatirameracetat Marktführer unter den Therapeutika zur Behandlung der Multiplen Sklerose.

  • 2012 Teva liegt hinter Novartis und Pfizer auf Top drei im gesamten deutschen Pharmamarkt.

  • 2012 Teva ist führend im deutschen Generikamarkt.
  • 2013 Teva hält seine Marktstellung im deutschen Apothekenmarkt und innerhalb der Generikasparte
  • 2013 Teva führt ein innovatives biotechnologisch hergestelltes Arzneimittel mit dem Wirkstoff Lipegfilgrastim ein, das im Rahmen der Behandlung von Krebspatienten eingesetzt wird.