Atemwegs­erkrankungen

Das Therapiegebiet der Atemwegserkrankungen hat bei Teva großen Stellenwert. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Asthma-Patienten und Betroffene der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) bestmöglich zu unterstützen.

Teva – Spezialist für Atemwegserkrankungen

Chronische Atemwegserkrankungen werden heute vor allem inhalativ behandelt. Trotz modernster Therapieoptionen liegt der Grad an Kontrolle jedoch unter dem des derzeit Möglichen. Bis zu 80 Prozent der Patienten in Deutschland passieren Fehler bei der Inhalation ihres Asthma- oder COPD-Medikaments.1 Einer der Gründe dafür ist die komplizierte Bedienung vieler Inhalatoren.

Teva orientiert sich bei der Entwicklung ihrer Inhalationssysteme am Bedürfnis des Patienten. Mit einfach bedienbaren Inhalationssystemen, die Fehler in der Anwendung verzeihen, will das Unternehmen die Therapietreue und den Erfolg der Behandlung verbessern.

Teva bietet Ärzten und Patienten eine breitgefächerte Palette von Arzneimitteln zur Therapie von Asthma und COPD. Sie umfasst bewährte Wirkstoffe und Inhalatoren.

Mehr Informationen zu den Erkrankungen Asthma und COPD und die Behandlung erhalten Patienten auf unserer Website www.aktiv-durch-atmen.de

 

1 Hämmerlein A., Müller U., Schulz M. Pharmacist-led intervention study to improve inhaler technique in asthma oder COPD patients. J Eval Clin Pract 2011;17(1):61-70.