Dermatologie

Psoriasis (Schuppenflechte) und Atopische Dermatitis (auch bekannt als Neurodermitis) sind zwei der häufigsten Hautkrankheiten in Deutschland. Ca. 1,6 Millionen Menschen sind alleine an Psoriasis erkrankt.

Leichtere bis mittelschwere Ausprägungen lassen sich mit sogenannten Balneo- und Lichttherapien oder topischen (über die Haut wirkenden) Vitamin-D oder Teerpräparaten behandeln. Bei schweren Verlaufsformen kann es notwendig werden, eine Therapie mittels Tabletten, Spritzen oder Infusionen zu wählen, bei denen die Wirkstoffe als systemische Therapie durch Einnahme die Reaktion des Immunsystems beeinflussen.

Somit kommt es bei den meisten Patienten zu einer raschen und deutlichen Besserung Ihrer Krankheit. Teva setzt sich für Patienten mit Psoriasis und Atopischer Dermatitis ein. Mehr zu dem Thema erfahren Sie im Menupunkt Psoriasis und Atopische Dermatitis.